www.lvp.at - Die Laxenburger Volkspartei

Kurznavigation

Inhalt

Badeteich Laxenburg ein toller Erfolg

<ppp00010>Badeteich Laxenburg  ein toller Erfolg

Am 1. Juni 2013 fand die feierliche Eröffnung des neugestalteten „Berger-Teichs“ als Badeteich der Marktgemeinde Laxenburg statt. Wenn auch damals die äußeren Rahmenbedingungen – Lufttemperatur und Wassertemperatur standen bei jeweils ca. 14 Grad – unerfreulich waren. Jetzt zu Saisonende am 15. September kann ein erfolgreiches Resümee gezogen werden:

  • unser Ortseingang via dem Thermenradweg ist jetzt würdig gestaltet
  • viele ökologische Maßnahmen wurden gesetzt, insbesondere die Beseitigung der Altlasten
  • Renaturierung im Sinne der Umweltqualität
  • Erhaltung des Lebensraumes für eine vielfältige Fauna und Flora
  • zeitgemäße Infrastruktureinrichtungen für die Gäste
  • Flachwasserzone für unsere kleinen Gäste
  • behindertengerechte Zugangsmöglichkeiten
  • zwei Beachvolleyballplätze für sportlich Ambitionierte


„Mehr als 1.100 Saisonkarten wurden verkauft, davon 90 % an Laxenburgerinnen und Laxenburger“, zeigt sich Bürgermeister Ing. Robert Dienst zufrieden und sieht die Überlegungen zur Anpachtung des Teichareals eindeutig bestätigt. „Schon bei meinem Amtsantritt im Jahr 1999 hatte ich dieses Projekt „Badeteich für Laxenburg“ ganz oben auf der Realisierungsliste. Lange Zeit war das dann kein Thema, aber vor ca. drei Jahren konnte die Gemeinde über Anregung unserer geschäftsführenden Gemeinderätin Silvia Wohlfahrt mit Frau Brigitte Berger einen Lösungsansatz für die nächsten 33 Jahre finden, der letztlich im Gemeinderat einstimmig beschlossen wurde“.

Der Badeteiche LAxenburg - StegHöchst erfreulich, dass die Rückmeldungen der Badegäste durchwegs positiv sind. Jetzt wird in der Gemeinde die Evaluierung der Wünsche/Anregungen vorgenommen. Wie z.B. die mögliche Errichtung eines Buffets, Erweiterung der Öffnungszeiten, Einstellmöglichkeiten für Liegebetten oder auch eine verbesserte Abschirmung der Kleingärten zum Beachvolleyballplatz. Themen, die allesamt in den Gremien der Gemeinde zur Diskussion stehen werden. Bei aller Freude und Begeisterung sorgte anfangs die Parkplatzsituation für Verunsicherung. Aber da zeigten die Verantwortlichen in der Gemeinde rasch Kompetenz und mit August wurde ein zusätzlicher Parkstreifen in der Neudorfer Straße zur spürbaren Entlastung der Anrainer eingerichtet.

Der langjährige Wunsch vieler Laxenburgerinnen und Laxenburger und der Verantwortlichen in der Gemeinde ist endlich Realität geworden – und ein großer Erfolg noch dazu. Ein herzliches Dankeschön an unseren Bürgermeister Robert Dienst für sein Durchhaltevermögen im Sinne der strategischen Ortsentwicklung, unserem zuständigen GfGR Ing. Robert Merker sowie dem Projektleiter aus dem Bauamt, Ing. Norbert Schiffner. Mit den neuen Möglichkeiten am Badeteich und bekannten Vorzügen des Waldbads lassen sich die Vorlieben des Badevergnügens in Laxenburg individuell leben – ganz im Sinne des hohen Freizeit- und Erholungswertes unserer Gemeinde.