www.lvp.at - Die Laxenburger Volkspartei

Kurznavigation

Inhalt

Umbau der A2-Anschlussstelle fertig

<ppp00000996>Umbau der A2-Anschlussstelle fertig

Umbau der A2-Anschlussstelle Wiener Neudorf fertig gestellt

Seit Beginn dieses Jahres wurde an der lange geplante Sanierung und Neugestaltung der A2-Anschlussstelle Wiener Neudorf gearbeitet. Auch wenn dieses Bauprojekt viele Jahre bis zur Umsetzung gebraucht hat, so wurde damit die kontinuierliche Forderung unseres Bürgermeisters Ing. Robert Dienst zum überregionalen Verkehr, dass nach dem Bau der Anschlussstelle des IZ NÖ-Süd an die A2 im Jahre 2008 auch die Neugestaltung der Anschlussstelle Wiener Neudorf zu erfolgen hat, endlich erfolgreich abgeschlossen.

Die Neuaufteilung der Fahrbahnen, die Entflechtung der Fahrspuren durch den Bau von zwei neuen Rampen, gleichzeitiger Fahrbahnsanierung der B11 in Richtung Wiener Neudorf sowie in das IZ NÖ-Süd sowie die Generalüberholung der Autobahnbrücke der B11 in Richtung Laxenburg bewähren sich bereits. Zirka 9,6 Mio Euro haben ASFINAG, Land Niederösterreich und die Betriebe des IZ NÖ-Süd investiert, um dem Verkehrsaufkommen von täglich ca. 40.000 Fahrzeugen ein wesentliches Mehr an Verkehrssicherheit sowie einen besseren Verkehrsfluss zu entsprechen.

„Ein herzliches Dankeschön allen Beteiligten für die wirklich professionelle Bauabwicklung“, gratulierte Bgm Robert Dienst den Verantwortlichen von ASFINAG und Land NÖ im Rahmen der offiziellen Eröffnung, um gleichzeitig aber auch schon mit Landeshautpmann Dr. Erwin Pröll und dem Geschäftsführer der ECO-Plus, Mag. Helmut Miernicki, den nächsten wichtigen Schritt für die überregionale Verkehrsentlastung der Gemeinden entlang der A2 anzusprechen, den Bau einer weiteren Anschlussstelle beim sogenannten Badener Spitz. „Ganz im Sinne der Realisierung geplanter Maßnahmen im Rahmen des Arbeitsprojektes ‚Regionale Leitplanung Bezirk Mödling’“, so Bürgermeister Robert Dienst im Resümee.


Laxenburg, 5. September 2014