www.lvp.at - Die Laxenburger Volkspartei

Kurznavigation

Inhalt

Sonderpreis von „Natur im Garten“ 2016 für Laxenburg

<ppp00000972>Sonderpreis von „Natur im Garten“ 2016 für Laxenburg

Die Marktgemeinde Laxenburg darf sich auch im Jahr 2016 über einen Sonderpreis von „Natur im Garten“ im Rahmen des Wettbewerbs „Blühendes Niederösterreich“ freuen. Stellvertretend für unsere Gemeinde und dem Gärtnerteam unseres Wirtschaftshofes konnte der zuständige geschäftsführende Gemeinderat David Berl diesen Sonderpreis am 13. September 2016 aus den Händen von Landeshauptmann Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner entgegennehmen.

67 Ortschaften aus Niederösterreich nahmen an diesem Wettbewerb teil. Laxenburg überzeugte die Jury u.a. mit dem mitten im Ortskern gestalteten Kaisergarten. Der vor sechs Jahren errichtete und ca. 1,7 ha große Kaisergarten wird komplett nach den Richtlinien von Natur im Garten bewirtschaftet. Er besteht aus verschiedensten schattenspendenden Bäumen, einem natürlichen Wasserlauf mit Wasser- und Sumpfpflanzen. Blüh- und Blumenwiesen für Kleintiere sowie ein entsprechendes Nützlingshotel sind ebenfalls angesiedelt. Rückzugsmöglichkeiten und Treffpunkte für Mensch und Tier mitten im Ort, Turngeräte zur sportlichen Betätigung sowie ein offenes Klassenzimmer für die naheliegende Volksschule, wie es hier vorgefunden wird, sind keine Selbstverständlichkeit mehr in einem Ortszentrum, wo doch Grund und Boden immer rarer und teuerer werden.

„Eine große Herausforderung und Aufgabe, die hier unsere Mitarbeiter vom Grünteam des Wirt-schaftshofes bewältigen“ so der GGR David Berl. „Umso schöner, dass dies auch von unabhängiger Seite so gesehen und mit dieser Auszeichnung bestätigt wird.“

Die Laxenburger Volkspartei dankt allen Beteiligten für die großartige Arbeit und gratuliert sehr herzlich zu dieser Auszeichnung. Weiterhin gutes Gelingen im Sinne unseres Ortsbildes, der gedeihlichen Pflege unseres Grünbestandes sowie dem Umweltschutz gemäß „Natur im Garten“.