www.lvp.at - Die Laxenburger Volkspartei

Kurznavigation

Inhalt

Verkehrsmanagementstudie für Laxenburg in Auftrag gegeben

<ppp00000951>Verkehrsmanagementstudie für Laxenburg in Auftrag gegeben

Um das Verkehrsaufkommen an den Wochenenden zu objektivieren hat die Marktgemeinde Laxenburg auf Initiative von Bürgermeister David Berl sowie dem zuständigen geschäftsführenden Gemeinderat Ing. Robert Merker eine Verkehrsmanagementstudie in Auftrag gegeben. Diese umfasst sowohl den fließenden als auch den ruhenden Verkehr.

Ziel dieser Studie soll die Optimierung der Verkehrsorganisation im Ortszentrum von Laxenburg sein.

Der erste Schritt ist eine genaue Bestandserhebung des fließenden Verkehrs zur Erhebung der Verkehrsströme sowie des Parkplatzangebotes und die Auslastung auf den Parkplätzen P1, P2 und P3 sowie im öffentlichen Straßenraum inklusive der Fahrradabstellplätze.

Aus diesen Erhebungen soll in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und den wichtigsten Akteuren in weiterer Folge ein Konzept zur Optimierung der Verkehrsorganisation und des Parkraummanagements erarbeitet werden.
Ebenso soll aus den gewonnenen Erkenntnissen ein überarbeitetes und optimiertes Leitsystem für den gesamten Ort entwickelt.

„Das Thema Verkehr ist gerade in unserem Umfeld ein sehr wichtiges und trägt maßgeblich zur Lebensqualität in unserem Ort bei. Deshalb ist es für uns als Entscheidungsträger wichtig sich dieser Thematik zu stellen und passende Lösungsansätze dazu zu entwickeln.“, bekräftigt Bürgermeister David Berl seinen Standpunkt.

Die Laxenburger Volkspartei bedankt sich bei allen handelnden Personen für Ihren Initiative und Ihr Engagement im Sinne der Sicherung und Verbesserung der Lebensqualität unserer Laxenburgerinnen und Laxenburger.

Laxenburg, 14. Mai 2019